Die Abteilung Turnen Handball Leichtathletik
der SG-Kirchheim besteht inzwischen seit
mehr als 60 Jahren.

In dieser Zeit hat der Verein viele Erfolge gefeiert, aber auch Veränderungen durchlaufen.

Handball

 Handball

Drückt auf dieses Handball-Icon und Ihr könnt noch mehr von uns Handballern erfahren.

 

Viel Spaß beim Stöbern!

Abteilungsleiter

Turnen Handball Leichtathletik

Patrick Claas

Schwetzinger Straße 67

69124 Heidelberg

0172 7151835

thl(at)sgk-sport.de

 

Spartenleiter Handball

Norbert Mücke

Tel. 06221 783013

handball(at)sgk-sport.de

 

Jugendhandball und “Vielfalt Pflege”

der Heidelberger Universitätsklinik

arbeiten Hand in Hand

Alle Spielerinnen und Spieler der Handballjugend der SG Heidelberg-Kirchheim wurden im Rahmen eines tollen Projekts des Universitätsklinikum Heidelberg mit neuen Trikots ausgestattet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter dem Motto „Du wirst wachsen. Vielfalt Pflege“ wird auf die hohe Bedeutung der Pflege und weiterer Gesundheitsberufe für Lebensqualität und Gesundheit aufmerksam gemacht (du-wirst-wachsen.de). SGK Handball-Jugendwart Claus Wendt, der sich mit dem Bedarf an hochqualifizierten Experten für eine exzellente Pflege auch beruflich beschäftigt, sieht die Kooperation zwischen Pflege und Handball in doppelter Hinsicht positiv. „Erstens wird unsere immer weiter wachsende Handballjugend mit attraktiver Sportkleidung ausgestattet und zweitens machen wir auf ein Anliegen aufmerksam, das für Menschen aller Altersgruppen wichtig ist. Außerdem fördert Sport die Gesundheit und somit entlasten wir ein wenig das Gesundheitssystem“. Da inzwischen fast dreißig Mini-Spielerinnen und Spieler fleißig trainieren und die Mannschaften bis zur B-Jugend mit hohem Einsatz am Spielbetrieb teilnehmen, ist die Begeisterung der Handballtalente über die neue Ausstattung groß.

 

... Dietmar Hopp Stiftung gefördert wird. Ziel des Projektes ist es, zu zeigen, wie Aufmerksamkeit, Selbstregulation und auch Lernleistungen über den Sport gefördert werden können.

... teilgenommen. Dadurch können unterschiedliche Aufmerksamkeitsarten gezielt gefördert werden.

Mehr unter spielsportplus.de